Riesling-Sekt 2013

Osterluzei 

Ursprung:

Aus der Ried Dürnsteiner Höhereck (Naturdenkmal)

Bodenart: Gföhler Gneis
Weinziele:

In unmittelbarer Nähe zu den Weinstöcken gedeiht schon ziemlich nördlich die Osterluzei. Diese Pflanze braucht der seltene Osterluzeifalter zum brüten. Was lag näher als von diesen Terrassen einen duftigen, animierenden Riesling-Sekt zu bereiten. Durch die Flaschengärung und der langen Verweildauer auf der Hefe präsentiert es sich fein, cremig mit feiner Kohlensäure.

Technische Werte:

Alkohol 12,5 % vol.

Säure 7,9 g/l

Restzucker 8 g/l

Naturkork                                        



 

www.AllesEDV.at